Die Anlaufstelle bietet rechtliche und soziale Beratung und Begleitung für Personen mit prekärem Aufenthalt in der Schweiz (Asylsuchende, abgewiesene Asylsuchende). Wir informieren, beraten und begleiten sie durch die asyl- und ausländerrechtlichen Verfahren. Wir übernehmen juristische Vertretungen, schreiben Gesuche und Beschwerden und setzen uns für die Wahrung der Rechte von migrierenden Menschen ein.

Unsere Anlaufstelle ist niederschwellig, die Beratungen sind kostenlos.

Offene Beratung

Wann?
Jeden Montag von 14:00 bis 17:00 Uhr
Jeden Donnerstag von 9:00 bis 11:30 Uhr

Wo?
Quartiergasse 12, 3013 Bern

An diesen Tagen können Sie unangemeldet vorbeikommen und Ihr Anliegen mit uns besprechen. An offiziellen Feiertagen ist die Anlaufstelle geschlossen.

Wir beraten auf Deutsch, Englisch, Französisch, Persisch und Russisch. Wir können die Übersetzung in Arabisch, Türkisch, Spanisch, Portugiesisch, Tigrinia und Italienisch organisieren. Für andere Sprachen bitten wir Sie, eine Begleitung mitzubringen, der oder die für Sie übersetzen kann. Falls dies nicht möglich ist, melden Sie sich bitte vorher per E-Mail bei uns an info(at)solidaritaetsnetzbern.ch

Bitte nehmen Sie alle Ihre Dokumente mit, wie z.B. Asyl- oder Gerichtsentscheide, andere behördliche Dokumente und weitere wichtige Unterlagen zu Ihrem Anliegen, damit wir Ihr Anliegend möglichst rasch bearbeiten können.

Da vielen Menschen unser Beratungsangebot nutzen, muss mit Wartezeit gerechnet werden.